Mustertext berliner testament

Diese Form der testamentarischen Wirksamkeit lässt sich aber auch umgehen, wenn explizit festgehalten ist, dass das Testament nicht gelten soll, wenn die Ehe geschieden wird. Im gleichen Zug ist ein Passus empfehlenswert, der den Nachlass bereits den Schlusserben zuspricht, wenn der hinterbliebene Ehegatte erneut heiratet und das Risiko besteht, dass ein neuer Partner den Erbanspruch der gemeinsamen Kinder aus der ersten Ehe durch seinen “erheirateten” Erb- und Pflichtteilsanspruch reduziert. Verfassen Sie Ihr Einzeltestament zu Hause und bewahren es auch dort auf, ist dies mit keinerlei Kosten verbunden. Möchten Sie jedoch ein öffentliches Testament von einem Notar aufsetzen lassen, sind die Kosten abhängig von Ihrem Vermögen. Im Gegenzug erhalten Sie jedoch ein fachmännisches Testament, welches Ihren letzten Willen gemäß Ihrer Vorstellungen vollständig und korrekt beinhaltet. ACHTUNG! Ist der Erblasser im Besitz von Grundstücken bzw. Immobilien, muss das sogenannte Grundbuch auf die Erben berichtigt werden. Das bedeutet, dass Sie beim Vorlegen eines privatschriftlichen Einzeltestamentes unbedingt auch einen kostenträchtigen Erbschein zur Legitimation der Erben benötigen. Für einfache Erbfälle ist unser Berliner Testament Muster gut geeignet, die meisten Konstellationen und Vermögenssituationen des Durchschnittsbürgers lassen sich damit testamentarisch regeln. Doch es ist wichtig, sich den Einzelfall genau anzuschauen. Ihnen muss klar sein, dass Sie mit dem Berliner Testament Ihre Wünschen manifestieren.

Aber Sie können Ihre Wünsche nur dann sinnvoll formulieren, wenn Sie sämtliche Eventualitäten durchdenken. Der wichtigste Unterschied zum Einzeltestament besteht aber in der Bindungswirkung. So können Änderungen oder ein Widerruf wechselbezüglicher Verfügungen nur gemeinsam vorgenommen werden. Noch deutlicher wird die Bindungswirkung bei gemeinschaftlichen Testamenten im Falle des Ablebens eines Partners. Dann kann der Hinterbliebene das gemeinsam Verfügte im Regelfall nicht mehr abändern, es sei denn, er schlägt das Erbe aus. Es besteht also ein äußerst begrenzter Änderungsspielraum für die Ehepartner. Im Falle einer Scheidung wird das gemeinschaftliche Testament übrigens automatisch unwirksam. Das Berliner Testament kann mithilfe eines Notars aufgesetzt werden. Dazu können beide Partner einen Notar Ihres Vertrauens aufsuchen, ein sog. öffentliches Testament aufnehmen lassen und es vom Notar verwahren lassen.

Allerdings ist dieses Vorgehen mit Kosten verbunden, die sich nach dem Wert des Nachlasses richten. Außerdem besteht keine Pflicht dazu ein gemeinsames Testament notariell errichten zu lassen. Genau wie das Einzeltestament kann auch das Berliner Testament einfach per Hand verfasst und von beiden Partnern mit Orts- und Zeitangabe unterschrieben werden, idealerweise auf jeder Seite des Testaments. Mit einem Berliner Testament sorgen Eheleute und Lebenspartnerschaften dafür, dass der länger lebende Ehepartner das Vermögen des anderen vollständig erbt. Die Kinder gehen dabei zunächst leer aus. Sie erben erst, wenn der zweite Elternteil ebenfalls verstorben ist. Dieser Beitrag erläutert, wie ein Berliner Testament verfasst wird, was drinstehen muss und wie es sich auf die Erbschaftssteuer auswirkt. Außerdem erhalten Sie Zugriff auf das Dokument Berliner Testament Muster, das als Grundlage dient, um die eigene testamentarische Verfügung zu formulieren.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.